em logo Rev.0.0 grau-gelb 300ppi_HD.png
exceed_030003_ss1241514256-4.jpeg

exceed management

Integrierte Unternehmensplanung

Die integrierte Unternehmensplanung ist das Fundament eines jeden Unternehmens und stellt das zentrale Steuerungstool für gegenwärtige und künftige Entscheidungen dar. Ein Teil der aktuellen Gesetzeslage (StaRUG) fordert im Rahmen der Krisenfrüherkennung und Krisenabwehr den Abgleich des IST-Zustands mit der rollierenden integrierten Unternehmensplanung, um frühzeitg Planabweichungen zu erkennen und präventiv entwickelte Gegenmaßnahmen einzuleiten.

Es werden die operativen, strategischen und finanziellen Teilpläne Ihres Unternehmens miteinander vernetzt, was gleichzeitg auch die größte Herausforderung bei der Erstellung einer fundierten und umfangreichen integrierten Unternehmensplanung ist.

Wir untersützen Sie bei der Erstellung und Vorgehensweise dieser integrierten Unternehmens-planung.

Exceed - iUP V1.3.png

Mehrwerte

  • Vollumfängliche Planung und Transparenz zur Erreichung der Unternehmensziele

  • Kontroll- und Steuerungstool welche Abweichung zur Planung frühzeitig aufzeigt

  • Klar definierte Zielvorgabe und Verantwortlichkeit aller Unternehmensbereiche

  • Minimierung der persönlichen Haftungsrisiken

  • ganzheitliche Berücksichtigung der Absatz-, Produktions-, Personal- und Investitionsplanung

  • Valide Liquiditäts-, Ergebnis-, Finanz- und Vermögensplanung

    • Aufstellung des Liquiditätsstatus sowie des Finanzierungsbedarfs

  • berücksichtigung von Investions- und Finanzierungsvorhaben

  • Darstellung unterschiedlicher Entwicklungsszenarien (Worst-, Mid- & Bestcase)

  • Ableitung von Präventivmaßnahmen

  • Erhebung und Bewertung relevanter Unternehmenskennzahlen (KPI / KRI)

Vorgehensweise

1. Analyse

  • Analyse der historischen und gegenwärtigen Finanzlage

    • anhand von GuV und Bilanz, Zahlungsziele und OPOS-Listen

2. Forecast-Planung

  • Abgleich der künftigen strategischen Planung

  • Validierung der operativen Planung und Forecast-Planung (Fix-Kosten, Darlehen, Personalkosten, etc.)

3. Detailplanung

  • Erhebung von Teilplanung aus Umsätzen, Einsatz von Waren & Rohstoffen, Personalbedarf und -kosten, geplanten Investitionen, etc.

  • Erstellung einer Liquiditätsplanung / Liquiditätsvorschau

  • Überführung der Ergebnisse in die Bilanzplanung

4. Maßnahmen und Entwicklungen

  • Potenzialanalyse und Erstellung Handlungsmaßnahmen

  • Berücksichtigung von Chancen & Risiken der Unternehmensplanung

  • Erstellung von Entwicklungsszenarien des Unternehmens

5. Übergabe und Integration

  • Besprechung der intergrierten Unternehmensplanung

  • Implementierung & Übergabe des Tools, ggfs. Anwenderschulung

6. Reporting & Kennzahlen

  • Ausarbeitung relevanter und individueller Kennzahlen

  • Soll- / Ist-Vergleich & Handlungsempfehlungen

Gerne übernehmen wir, mit Ihnen gemeinsam, das kurz-, mittel- und langfristig Reporting und Controlling. Wir analysieren beständig Verbesserungs- und Optimierungspotential, berück-sichtigen Planungsabweichungen im Soll- / Ist-Vergleich, berechnen Investitionsvorhaben und stellen Ihnen und Ihren Entscheidungsträgern die entsprechenden Berichte im ziel- und zweckorientiertem Turnus zur Verfügung.

exceed mgt - Logo